Saugextraktion

Partikelsaugextraktionssystem: Hochwertiges Laborequipment für Ihre Sauberkeitsprüfungen

CleanControlling hat aufgrund von Nachfragen nach alternativen trockenen Extraktionsmethoden das ergänzende Verfahren der Saugextraktion entwickelt und 2018 das Partikelsaugextraktionssystem erstmals auf den Markt gebracht. Diese Partikelsaugextraktion stellt heute eine Variante der in den Normen beschriebenen Luftextraktion dar.

Anwendungsnahe Partikelextraktion mit Partikelsaugextraktionssystem

Die Prüfung von Partikelverunreinigungen an funktionsrelevanten Bauteilen, die im Wesentlichen aus dem Herstellungsprozess resultieren, erfolgt durch eine indirekte Prüfung. Vor der mikroskopischen Auswertung durch Vermessung, Zählung und Typisierung der Partikel, werden diese durch einen Probenahmeschritt vom Bauteil gelöst und danach auf Analysefilter abgeschieden. Der Probenahmeschritt, die sogenannte Extraktion, erfolgt mit Hilfe von flüssigem oder trockenem Medium.

Im Bereich der Technischen Sauberkeit ist die vollflächige Flüssigextraktion zur Bestimmung der vorhandenen Partikelfracht seit Jahren Stand der Technik und wurde ursprünglich in der VDA 19 von 2004 beschrieben. Allerdings ist für Bauteile, die im Kontakt mit flüssigen Medien beschädigt werden können, die Nassextraktion eher ungeeignet. Im Jahr 2015 wurden daher neue Extraktionsmethoden, unter anderem die Luftextraktion durch Abblasen der Bauteile in einem geschlossenen Extraktionskabinett in die überarbeitete VDA 19.1 aufgenommen und später auch in der ISO 16232 aufgenommen. Zwischenzeitlich hat sich das Bauteilspektrum auch in Verbindung mit der E-Mobilität und Assistenzsystemen sehr stark verändert, für das auch die Luftextraktion durch Abblasen an Grenzen stößt. So ist z.B. die Prüfung der großen Bauteile von Batteriesystemen in einem geschlossenen Extraktionskabinett ungeeignet. Aber auch die Anforderung nach geeigneten Prüfmethoden direkt im Prozessumfeld ist mit den etablierten Extraktionsmethoden nicht erfüllbar.

Das Partikelsaugextraktionssystem von CleanControlling ermöglicht als mobiles Kompaktsystem C|PS² oder als Komplettsystem mit digitaler Steuerung C|PS³apex die Saugextraktion von trocken anhaftenden Partikeln. Die Partikel werden mit Düsen von der Oberfläche gelöst, abgesaugt und gezielt gesammelt bzw. auf Probenträger wie Laborflasche, Analysefilter oder Partikelfalle abgeschieden. Die Qualifizierung der Extraktionsparameter wird hierbei auch mittels Abklingmessung nach VDA 19.1 / ISO 16232 durchgeführt, die Analysefiltration und die lichtoptische Analyse erfolgt ebenfalls nach VDA 19.1 / ISO 16232 und führt damit zu reproduzierbaren und vergleichbaren Ergebnissen. Die Saugextraktion wird zunehmend in Prüfspezifikationen namhafter OEM und Zulieferer definiert und normativ beschrieben.

Das Partikelsaugextraktionssystem als Unterstützung in der mobilen Laborausrüstung

Mit dem Partikelsaugextraktionssystem verfügen Sie über ein zerstörungsfreies und mobiles Prüfverfahren mit der Saugextraktion, um Ihre Sauberkeitsprüfungen wirtschaftlich, schnell und praxisnah durchzuführen. Die Partikel werden durch die Absaugung von der Oberfläche entnommen und extrahierte Partikel über die Zykloneinheit abgeschieden. Gesammelt werden die Partikel in einer Laborflasche, Analysefilter oder Partikelfalle, um danach mit der mikroskopischen Analyse gezählt, vermessen und typisiert zu werden.

Das Partikelsaugextraktionssystem wird als Kompaktsystem C|PS² für den unkomplizierten Transport in einem kompakten und kombinierbaren Koffersystem zusammen mit dem benötigten Zubehör geliefert. Darin ist neben dem Partikelsaugextraktionssystem auch hilfreiches Analyse- und Extraktionsequipment enthalten. Auch Laborflaschen und Reinigungsutensilien für das Partikelsaugextraktionssystem gehören zum Lieferumfang des kompakten Systems für Ihre mobilen Sauberkeitsprüfungen.

Innovatives Partikelsaugextraktionssystem  mit digitaler Steuerung

Das Partikelsaugextraktionssystem C|PS³apex als Komplettsystem mit der innovativen digitalen Steuerung ist das Partikelsaugextraktionssystem  insbesondere für wiederholende Prüfungen geeignet, z.B. serienbegleitende Prüfungen inline im Prozessumfeld oder aber auch im Labor selbst. Es können mehrere bauteilspezifische Prüfparameter abgespeichert werden, die dann den Anwender über Sprachansagen und Bildschirmanzeige zur den Prüfprozess führen. Die Prüfparameter werden durch eine integrierte Überwachung des Volumenstroms sicher eingehalten.

Erweitern Sie mit dem Partikelsaugextraktionssystem das Spektrum Ihrer Laborprüfungen für das eigene Unternehmen.  Technische Sauberkeit ist von hoher Relevanz für verschiedene Wachstumsbranchen, weshalb der Bedarf an moderner Labortechnik für trockene Extraktionsmethoden auch in der Zukunft weiter anwachsen wird.

Modernste Labortechnologie direkt vom Hersteller: CleanControlling Partikelsaugextraktionssystem

Fragen Sie online das innovative Partikelsaugextraktionssystem von CleanControlling an oder bestellen Sie online sämtliches Zubehör und Verbrauchsmaterial. Als eines der international führenden Unternehmen im Bereich der technischen Sauberkeit stehen wir Ihnen als Entwickler und Hersteller unseres Partikelsaugextraktionssystem gerne beratend und mit einem professionellen Service zur Verfügung.

Stellen Sie uns Ihre Fragen und wählen Sie in unserem Onlineshop nicht nur das Partikelsaugextraktionssystem, sondern auch weiterführende moderne Labortechnik und Laborbedarf für Ihren Arbeitsalltag im anspruchsvollen Sauberkeitslabor.